Home

AUSZEICHNUNGEN

 

GeoPark Schwäbische Alb, UNESCO Global GeoPark, UNESCO Biosphärenreservat

Limes - UNESCO Weltkulturerbe, Eiszeithöhlen - UNESCO Weltkulturerbe und Biosphärengebiet - Schwäbische Alb

Die Vielfalt des GeoParks

 

Der Jurassic Park unter den GeoParks,

Erlebnisregion,

Höhlenreichste Region Deutschlands,

Größte Oppidum (keltische Siedlung) mit knapp 17km² in Europa,

Europas prächtigste Orchideenart,

Die meisten Blumenarten bundesweit

Schlösser, Burgen und Ruinen,

Geotope wie das Randecker Maar

und vieles mehr

HEIMATLIEBE

 

In Jahrmillionen von Jahren wurde eine Landschaft modelliert, die geologisch, landeskundlich, wissenschaftlich, ökologisch von großer Bedeutung ist und darüber hinaus noch durch die Vielfalt, Eigenart und Schönheit ihrer naturhaften Ausstattung besticht.

 

Vulkanschlote

 

  • Konradfelsen
  • Sulzburg
  • Torfgrube (Schopflocher Moor)
  • Steigäcker, am Engelhof

 

Die Schwäbische Alb ein UNESCO Global GeoPark

 

Was ist ein Geopark?

Was ist ein UNESCO Global Geopark?

Nationale Bedeutung

 

 

 

Wo befindet sich die Schwäbische Alb

 

Der drittgrößte Geopark in Europa

Eine Zeitreise vor 200 Millionen Jahren bis heute

Gesteinsschichten

Schwäbische Vulkane

Lenningen

 

einer der Top Regionen im Biosphärengebiet

Geopoints

Naturdenkmale

Haupt- und Landgestüt Marbach

 

Das älteste Haupt- und Landgestüt Deutschlands

Eines der beliebtsten Ausflugziele auf der Schwäbischen Alb

Veranstaltungen

Führungen (kostenpflichtig) sonst ist der Eintritt frei

Für Pferdeliebhaber aber auch für die Familie immer ein gute Adresse

 

Der Heidengraben

 

Die Kelten auf der Schwäbischen Alb

ein Kutlurdenkmal von europäischem Rang

In Jahrmillionen von Jahren wurde eine Landschaft modelliert, die geologisch, landeskundlich, wissenschaftlich, ökologisch von großer Bedeutung ist und darüber hinaus noch durch die Vielfalt, Eigenart und Schönheit ihrer naturhaften Ausstattung besticht.

Die Bilder zeigen das Schlössle, die Ruinen Sulzburg, Rauber und Reußenstein, Schloß Lichtenstein, Burg Teck und Hohenneuffen

Klöster, Schlösser, Burgen und Ruinen

 

Hier findet ihr alle Klöster wie das Kloster Lorch, Schlösser wie das Schloß Lichtenstein, Burgen wie die Burg Hohenneuffen und Ruinen wie die Ruine Reußenstein mit Infomationen. Auch ehemalige Schlösser Burgen und Ruinen wie Grafenberg, Limburg oder Achalm sind auch auf der Karte verzeichnet ebenfalls mit Infomationen. Leider sind noch nicht alle Infomationen eingetragen. Von über 400 Schlösser, Burgen und Klöster dauert das eine Weile.

 

 

Die Karte gibts hier

 

 

Maientag Nürtingen

 

Fr, 08.06.2018 - Mo, 11.06.2018

Der Nürtinger Maientag ist das traditionelle Fest der Schulen und der Nürtinger "Nationalfeiertag" schlechthin. 1602 erstmals nachzuweisen, gehört der Nürtinger Maientag zu den ältesten Kinder- und Heimatfesten in Südwestdeutschland. Von einem Ausflug der Schüler entwickelte sich der Maientag im Lauf der Jahrhunderte zu einem Frühlingsfest und schließlich zum traditionellen Nürtinger Heimatfest. Bis heute wird es stark von den Nürtinger Schulen geprägt: vom beschwingten Maisingen am Vorabend über den farbenfrohen Festzug, wo die Schüler auf einfallsreiche Art aktuelle und historische Themen präsentieren, bis zu den Aufführungen und Wettkämpfen auf der Festwiese. Ein Vergnügungspark mit Biergarten und Festzeltbetrieb auf dem Festplatz Oberensingen sorgt am Festwochenende von Donnerstag bis Montag für Nervenkitzel und gute Laune.

Seit mehr als 400 Jahren lockt das Fest der Schulen zahlreiche Besucher aus nah und fern in die Neckarstadt. Ein farbenprächtiger Umzug, Wettkämpfe und Präsentationen lokaler Vereine sowie der Rummel und das Festzelt auf dem Festplatz garantieren Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Maientag Nürtingen findet statt am 08.06.2018 bis 11.06.2018.

 

 

Veranstaltungsort

 

Auf den Plätschwiesen in Oberensingen

Plätschwiesen

72622 Nürtingen

 

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

 

Das Programm 2018 finden Sie hier.

 

 

Veranstalter

 

Stadt Nürtingen

Marktstr. 7

72622 Nürtingen

Tel. +49 7022 75-523

 

 

Mehr zu Nürtingen

 

Mehr zu Nürtingen

Stadt Nürtingen - i-Punkt

Amt für Stadtmarketing , Wirtschaft und Tourismus

Marktstr. 7

72622 Nürtingen

Tel. +49 7022 75-381od.-282

 

 

Kontakt

 

www.nuertingen.de

touristinfo@nuertingen.de

 

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Wir bitten Sie darum, sich gegebenenfalls beim Veranstalter über geänderte Termine oder Öffnungszeiten zu informieren.

Bauprojekt

 

 

  • 500 Quadratmetern Fläche
  • Mischtechnik aus Malerei und computergenerierter, digitaler Darstellung
  • Kosten 4,5 Mio. €
  • Wie es aussehen könnte hier die App
SiteLock